Umweltstation Lias-Grube

Umweltstation Lias-Grube

Die Umweltstation Lias-Grube ist eine von bayernweit 42 Informations- und Bildungsstätten für die regionale Umweltbildung. Das 17 ha große Freigelände der Umweltstation bildet eine mittlerweile stillgelegte und renaturierte Tonabbaugrube. Das weitestgehend naturbelassene Gelände bietet spannende Einblicke in die Kreisläufe der Natur. Kindgerechte Schautafeln sorgen dafür, dass selbst unsere Kleinsten die komplexen Sachverhalte verstehen.

Im Jahr 2008 wurde die Umweltstation um ein gut ausgestattetes Umweltzentrum mit umfangreicher Umweltbibliothek, mehreren Seminar- und Tagungsräumen, zwei Küchen, komfortablen sanitären Anlagen und mehr als 70 Schlafplätzen erweitert. Hier kann zu jeder Jahreszeit übernachtet werden: Die gemütlichen Lehm- und Holzhäuschen, die sich kreisförmig um zwei überdachte Innenhöfe gruppieren, sind beheizbar und bieten eine einmalige Atmosphäre.

Übernachten in der Lias-Grube ist die ideale Alternative zu Jugendherberge oder Schullandheim, die Seminarräume sind auch für Tagungen, Schulungen oder private Feiern gut geeignet. Abgerundet wird das Angebot der Lias-Grube durch ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm, das unter anderem Themen wie gesunde Ernährung, erneuerbare Energien oder Kunsthandwerk aufgreift.

Weitere Informationen

www.umweltstation-liasgrube.de