5. ILE-Netzwerktreffen zu Gast in der Allianz Regnitz-Aisch

Am Mittwoch, den 8. Mai 2019 fanden sich die Umsetzungsmanager von acht Integrierten Ländlichen Entwicklungen in Oberfranken bereits zum 5. Mal zusammen, um sich über die Arbeit auszutauschen und aktuelle Informationen vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken zu erhalten. Gastgeber war in diesem Jahr die Allianz Regnitz-Aisch mit Sitz in der Gemeinde Altendorf. Das ALE Oberfranken wurde durch Frau Knipping und Frau Saal vertreten.

Neben einer kurzen Vorstellung der Allianz Regnitz-Aisch durch ihren Manager Niklas Rhein standen am Vormittag aktuelle Hinweise des Amtes zu neuen Förderrichtlinien und die Weiterentwicklung des Instruments der Integrierten Ländlichen Entwicklung auf der Agenda.
Thema waren hierbei unter anderem auch die drei neuen Ökomodellregionen, die es seit Mai 2019 in Oberfranken gibt.

Nach einem herzhaften Mittagessen in fränkisch-uriger Atmosphäre im Egloffsteiner Hof in Altendorf folgte am Nachmittag ein Informationsblock zur Umsetzung, der in vielen Allianzen bereits fertiggestellten, Kernwegenetzkonzepte.

Zum Abschluss der Veranstaltung diskutierten die Teilnehmer über die Herausforderungen, die mit der Kommunalwahl 2020 verbunden sind, und wie eine interkommunale Allianz am besten ihre Arbeit in solch einem unruhigen Umfeld vorsetzen kann.

Kategorie: Allgemein

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu posten. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.